Die Anthroposophische Medizin / Psychotherapie gründet auf den spirituellen Forschungen Rudolf Steiners und umfasst ein ganzheitliches Bild vom Menschen als ein Wesen mit geistiger, seelischer und körperlicher Realität.

Die Anthroposophische Medizin und Anthroposophische Psychotherapie erkennen die naturwissenschaftlichen Errungenschaften der modernen Medizin und Psychotherapie voll an, stehen also nicht in Konkurrenz zu diesen, sondern verstehen sich als Erweiterung und Ergänzung einer einseitigen, vom materialistischen Denken geprägten Betrachtungsweise.

Im Mittelpunkt steht also nicht der Mensch in Teilaspekten, sondern als eine umfassende, immer nach Weiterentwicklung strebende Individualität. So wird  Krankheit nicht bloß zu einem reparaturbedürftigen Zustand, sondern hat im Rahmen der Gesundung immer eine Veränderung, eine Weiterentwicklung des Bisherigen zum Ziel.

Als schulmedizinisch und anthroposophisch erfahrener Arzt begleite ich Sie umfassend bei körperlichen und / oder seelischen Erkrankungen – insbesondere dann, wenn Sie eine ergänzende medikamentöse Therapie zu einem bestehenden Leiden suchen und / oder sich mit Existenz-, Sinn- und Schicksalsfragen in Zusammenhang mit Ihrer psychischen bzw. körperlichen Krankheit  auseinander setzen möchten. Für letztere eignet sich besonders die Arbeit an der eigenen Biographie unter geisteswissenschaftlichen Gesichtspunkten.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Psychotherapie-Anthroposophische Medizin-Homöopathie